Startseite
intern zum Internen Bereich
Language
Hotline: +49 1234 5678

Schutzräume

Schutzräume sind durch den Bund oder mit Unterstützung des Bundes für den Verteidigungsfall gebaut worden. Sie dienen im Katastrophenfall dem Schutz der Freiburger Bevölkerung. In der Stadt sind folgende öffentliche Schutzräume vorhanden:

  • 5.000 Plätze im Schlossbergstollen (nicht mehr betriebsbereit)
  • 600 Plätze in der Mehrzweckanlage (MZA) "Stühlinger Kirchplatz"
  • 1.594 Plätze in der MZA "Öffentliche Sparkasse"
  • 588 Plätze in der MZA "Gewerbeschule II/III"
  • 1.438 Plätze in der MZA "Im Grün/Adlerstraße"

Somit sind in Freiburg ca. 4.200 Schutzplätze vorhanden.

 

Mehrzweckanlagen sind Anlagen, die auch in Friedenszeiten eine Aufgabe haben. So sind viele im Alltag als Tiefgaragen genutzt, die zweite Verwendung als Schutzraum kann man z. T. an den Türen und Toren erkennen.

Nach Aufgabe des Schutzraumbaukonzeptes und der Zusage zum Rückbau der Zivilschutzanlage „Schlossbergstollen“ durch den Bund, begann die Abteilung im Auftrag und auf Kosten des Bundes mit der Planung des Rückbaus. Die planerischen Maßnahmen dauern zurzeit noch an. Ebenso wurde die Mehrzweckanlage „Im Grün/Alte Pfandleihe“ im Laufe des Jahres 2017 aus der Zivilschutzbindung entlassen und die Zivilschutzbestandteile zurückgebaut.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.